Frank Schüßler

Frank Schüßler

– IT-Techniker
– Jahrgang 1959
– Bauschheim

Hobbys:
Radfahren, Geschichte und Filme

Mein Lieblingsort in Rüsselsheim:
Natürlich der Stadtteil in dem ich heute wohne, Bauschheim mit seinen Wiesen, Felder, Hofläden und Fachwerkhäuser aber auch Alt-Haßloch und der Horlachgraben.

Ich mache Politik, weil…
mir politisches Engagement wichtig ist, da wir nur mit einer aktiven Beteiligung vieler Menschen unsere Demokratie hier in Deutschland erhalten und zukunftsfähig gestalten können.

Rüsselsheim ist eine tolle Stadt, weil…
diese Stadt, im Vergleich mit anderen Gemeinden hier im Rhein-Main-Gebiet, eine gute Infrastruktur besitzt, gute Verkehrswege, sichere Radwege, viele Freizeit-, Sport und Grünanlagen, viele Schulen und Kinderbetreuungsstätten und eine umfassende medizinische Grundversorgung unter anderem auch wegen dem Krankenhaus hier direkt im Ort.

Als Mitglied der Stadtverordnetenversammlung (Ortsbeirat) möchte ich Folgendes bewegen:
Trotz einer positiven Entwicklung ist noch nicht alles gut in der Stadt, hierfür müssen in den nächsten Jahren noch einige ‚dicke Bretter gebohrt‘ werden, einmal bestehen ja weiterhin die wirtschaftlichen und finanziellen Herausforderungen für die Stadt, dann gilt es die Infrastruktur zu erhalten und die Radwege weiter auszubauen, sicher zu gestalten. Die Park- und Verkehrssituation rund um das Krankenhaus müsste meiner Meinung nach verbessert werden. Außerdem sehe ich auch noch die eine oder andere bauliche ‚Schmuddelecke‘ in der Stadt, z.B. das Canadian Club Gelände und den Marktplatz.

Für den Ortsbeirat Bauschheim gilt das Gleiche, die Infrastruktur erhalten und ausbauen, das Bauprojekt Eselswiese gestalterisch begleiten, ein ‚Ohr‘ für den Bürger haben.

Was hat sich in Rüsselsheim in den letzten fünf Jahren positiv verändert?
Der Ausbau der Radwege (z.B. der Steg am Main entlang), die baulichen Maßnahmen rund herum um das ehemalige Karstadt Areal, die Schulerweiterungen, die vielen Wohnhaussanierungen- und Verschönerungen der GEWOBAU Rüsselsheim, das neue Hallenbad, die Innenstadtwache, die Ausgestaltung des Gesundheits- und Pflegzentrum Rüsselsheim, die Busverbindung zwischen Bauschheim und Ginsheim und viele weitere ‚kleinere‘ Dinge.